Bewertung schreiben

Saunabereich im Heinrich-Fischer-Bad

Beschreibung

Das Heinrich-Fischer Bad, welches zu den Hanau-Bädern gehört, ist für seine gut ausgestattete Saunawelt bekannt. Der Innenraum ist mit Zitaten der Gebrüder Grimm gestaltet und durch seine angenehme Farbwahl in Grün und Beige sehr gemütlich. Besonders gut schwitzt man in der 95 Grad Celsius heißen "Räuberhöhle". Diese bietet Platz für immerhin bis zu 30 Personen; jede Stunde finden hier entspannende Aufgüsse statt.

Hier gibt es einige Videos zum Heinrich-Fischer-Bad und dessen Saunabereich:



Bewertungen

2.5 Sterne
Bewertung von am

Es handelt sich hier um eine "durchschnittliche" Sauna, die keinen vom Hocker haut.
Sehr gut waren die Aufgüsse vom Personal, die sich immer was einfallen lassen. Dafür gibt es die Höchstpunktzahl. Leider unterbinden die Aufgießer/In nicht das elende Gequatsche der undisziplinierten Saunagäste während des Aufgusses. Zum Teil werden die Gäste sogar von der Aufgießerin zum quatschen animiert. Das geht gar nicht.
Was im Saunabereich umgehend verboten weden muss, ist das benutzen von Handys. Hier geht es nicht um die Gespräche, die geführt werden, sondern um die Fotos die gemacht werden können. Wer möchte sich schon gerne nackt im Intenet wiederfinden?

Gisbert hat die Sauna am Dienstag, den 30. Juli 2019 besucht. Er/sie war mittags dort.

Detaillierte Bewertung

  • Ausstattung
    3 Sterne
  • Sauberkeit
    4 Sterne
  • Regeleinhaltung
    1 Sterne
  • Preis/Leistung
    3 Sterne
4 Sterne
Bewertung von am

Gestern Abend war ich in Hanau in der Sauna des Heinrich Fischer-Bads gewesen. Das Bad liegt mitten in Hanau, war aber gegen 19 Uhr gut mit dem Auto erreichbar. In einer Seitenstraße fand ich einen kostenlosen Parkplatz. Für 13,50 € buchte ich den Abendtarif, da es laut Auskunft des Kassenpersonals keine Kurzzeitkarte gibt. Nach dem Bezahlen wurde zwar ein schwarzes Chiparmband ausgehändigt, mit welchem man den Saunabereich betreten kann, allerdings dient dieses Band nicht zum verschließen des Kleidungsspinds. Daher war es erforderlich mit einer 1 Euro Münze den Spind zu verschließen und man musste dann zusätzlich ein Plastik-Schlüsselarmband tragen, wie man es früheren Schwimmbadzeiten kennt. Die separaten Umkleiden für die Saunagäste sind überschaubar und einfach an die normalen Umkleiden angereiht. Leider ist dieser Teil identisch aufgebaut und an die besonderen Platzbedürfnisse der Saunagäste wurde nicht gedacht. Es gibt hier nämlich nur wenige bodentiefe Spinde. Die restlichen Spinde sind alle halbhoch bzw. sehr klein, sodass man seine Saunatasche entweder mitnehmen muss oder falten muss, um sie in das Fach zu bekommen.

Im Bademantel ging es dann die Treppe nach oben und durch die gesicherte Tür in den Saunainnenbereich. Hier befindet man sich zunächst – im vermutlich alten – Saunateil. Zumindest wirkt es optisch so, als ob hier nachträglich ein weiterer Teil angebaut wurde. Der ältere Teil ist grün gekachelt und startet mit einem gemeinsamen Duschbereich. Dieser Bereich war sehr schmutzig gewesen. Es lagen Haare und Dreck auf dem Boden verteilt und auch an den Wandkacheln klebten einige Haare. Hier schien es so, als ob hier schon länger niemand mehr gereinigt hatte.

Rechter Hand geht es dann weiter mit Taschenablage und Kräuterstube, einem 65 Grad Biobad, einem Kaltwasserbereich mit Kneippschläuchen, Schwallduschen und Eimerdusche, der Quellgrotte (ein kleines Dampfbad) und 3 Fußbadbecken. Folgt man dem verwinkelten Gang weiter, passiert man die 95-Grad Waldsauna, in welcher auch Aufgüsse stattfinden, und einen kleinen weiteren Bereich mit der 75 Grad-Rindenhütte mit eigenem kleinen Kaltwasserbereich mit einem Kneippschlauch und einer Dusche sowie 2 Ruheliegen. Danach folgen die geschlechtergetrennten WC’s in absolutem Traum-Sauberkeitszustand und ein Solarium nebst weiterer Ruheliegen.

Durch eine weitere Tür gelangt man dann in den (vermutlich) neueren Teil der Sauna. Hier befindet sich direkt rechter Hand ein Loungebereich, linker Hand der Kosmetik/Spa-Bereich und geradeaus ein offener Ruhebereich mit Ruheliegen. Durch eine Tür gelangt man in den abgetrennten Ruheraum mit weiteren Liegen. Über eine Treppe mit hohen Stufen gelangt man dann nach unten, wo links das Saunabistro mit Bar befindet.

Geradeaus durch die Glastür gelangt man in den kleinen Saunagarten. Im Außenbereich gibt es rechts zwei Außenduschen und ein kleines Tauchbecken. Daneben stehen einige Ruheliegen. Zentral befindet sich die große Kelo-Sauna. Auch hier finden Aufgüsse statt.

Bewerten werde ich mein Saunaerlebnis von gestern Abend im Detail so:

Die Sauberkeit bewerte ich mit 4 von 5 Sternen. 1 Stern ziehe ich für den katastrophalen Sauberkeitszustand des direkt nach dem Eingang befindlichen Duschbereichs ab. Ansonsten ist die Sauna in einem tollen Sauberkeitszustand. Die WC’s top, die Kaltwasserbereich top, die Saunen und Ruhebereich top.

Die Ausstattung bewerte ich ebenfalls mit 4 von 5 Sternen. Verbesserung würde ich hier im Außenbereich sehen. Hier fehlt meines Erachtens unbedingt ein Kaltwasserschlauch. Wünschenswert wäre natürlich auch ein Eisbrunnen oder ein Kälteraum. Außerdem hätte ich eine Sauna mit 90 und eine mit 100 Grad besser gefunden, als zwei 95 Grad Saunen. Ansonsten ist alles vorhanden was man zum Saunieren benötigt.

Die Regeleinhaltung der anderen Saunagäste war an diesem Abend ganz ok gewesen. Hier vergebe ich 4 von 5 Sternen. Ich sah keine Saunagäste die barfuß umhergelaufen sind oder ihr Smartphone benutzt haben. Dafür wurde sich in den Saunakabinen unterhalten, was ich als störend empfand.

Das Preis-Leistungsverhältnis bewerte ich mit 4 von 5 Sternen. 13,50 € ist ein durchaus angemessener Preis für die gebotene Leistung. Ein Kurzzeitticket wäre zwar wünschenswert, aber aufgrund des angemessenen Abendtarifs für mich an diesem Abend nicht notwendig.

Mein Fazit des Abends: Die Sauna in Hanau ist grundsolide und definitiv eine Empfehlung im Rhein-Main-Gebiet.

Kai hat die Sauna am Donnerstag, den 05. Januar 2017 besucht. Er/sie war abends dort.

Detaillierte Bewertung

  • Ausstattung
    4 Sterne
  • Sauberkeit
    4 Sterne
  • Regeleinhaltung
    4 Sterne
  • Preis/Leistung
    4 Sterne

Gesamtbewertung

3 Sterne
  • Ausstattung
    3.5 Sterne
  • Sauberkeit
    4 Sterne
  • Regeleinhaltung
    2.5 Sterne
  • Preis/Leistung
    3.5 Sterne

Adresse

Eugen-Kaiser-Straße 19
63450 Hanau

Telefon: 06181 - 3656970
http://www.hanau-baeder.de/

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 22:00 Uhr
(gemischt)
Dienstag 09:00 - 22:00 Uhr
(gemischt)
Mittwoch 09:00 - 22:00 Uhr
(Damen)
Donnerstag 09:00 - 23:00 Uhr
(gemischt)
Freitag 09:00 - 23:00 Uhr
(gemischt)
Samstag 09:00 - 23:00 Uhr
(gemischt)
Sonntag 08:00 - 20:00 Uhr
(gemischt)
Feiertage 08:00 - 20:00 Uhr
(gemischt)

Leistungen

Warmanwendungen
  • Bio-Sauna / Sanarium
  • Dampfbad
  • Fußbad
  • Infrarot
  • Finnische Sauna
Aufgüsse
  • Personal von Hand
Kaltanwendungen
  • Kneippschlauch
  • Tauchbecken
  • Eimerdusche
Ruhe
  • Ruheraum (geschlossen)
  • Ruhebereich (offen)
  • Terrasse
Duschen
  • Gemeinschaftsduschen
Umkleiden
  • Einzelumkleiden
  • Föhn
  • Sammelumkleiden
Sonstiges
  • Bar
  • Kosmetik
  • Massage
  • Solarium
  • Damensauna
  • Bistro
  • Außenbereich

Eintrag aktualisieren

Zum Formular